Samstag, 2. November 2013

101 in 1001 Teil 6

SO! Da ich gerade eh am überarbeiten und aktualisieren bin und sowas alles... da gehts halt hier gleich weiter. :D Seit gespannt, was ich in den letzen 262 Tagen so getrieben habe. Und vielleicht, kann ich ja ein paar Dinge schon abstreichen.

In Arbeit.
in den letzen 262 Tagen irgendwann getan.


Berufliches Leben

1. Meinen jetzigen Job auch am Ende der 1001 Tage noch haben und damit glücklich sein.
2. Zwei Fortbildungen besucht haben (1/ 2)
3.  An einer Beruflichen- Weiterbildung teilnehmen.



So. Also, ich arbeite auch jetzt noch in der selben Einrichtung wie zum Anfang. Bin auch immernoch glücklich, auch wenn gerade personelle Änderungen sind und sich damit dann einige Dinge verändern. Aber so bleibts ja interessant, nicht wahr? ;D Ne FoBi hatte ich auch, auch wenn ich nicht mehr sagen kann zu welchem Thema ;D Und die Berufliche Weiterbildung wird wohl noch en Jahr warten müssen. :/

Privates Leben

4. Meine Haare wieder wachsen lassen.
6. Länger als bis zum 21. April 2014 mit IHM zusammen sein.



 So. Mit meiner Haarlänge bin ich wieder zufrieden. Klar, können sie immer noch länger sein.. Aber so wie sie jetzt sind, waren sie vorm schneiden lassen auch. Darum würde ich diesen Punkt als erledigt ansehen. :) Und Ja. Ich bin wieder verliebt. Und glücklich. Und :) Mehr werd ich da jetzt auch garnicht sagen. :D
 
Kreatives

7. Ein Adventskalender für einen lieben Menschen basteln.
9. Mein Puzzel fertig machen und aufhängen.
17. Ein Fotoshooting machen.
18. Einem Chor beitreten.
20. Mein drittes Tatto stechen lassen.
21. In einer Karaoke- Bar singen gehen.
23. Meine "Freundes und Familienwand" wachsen lassen.


Bald ist ja wieder Weihnachten und dann hab ich noch mal die Chance, einen Adventskalender zu basteln. Hab ich mir fest vorgenommen und bin auch schon auf der Suche nach Anregungen und Ideen. :)

Ansonsten... War ich im Bereich Kreatives recht fleißig. Und das mit der Karaokebar will ich so schnell wie Möglich wiederholen! Das war ein super Abend :D
 
Sammelleidenschaft


26. Fünfzehn neue Nagellackfläschen kaufen. (15/15)
28.  Die Harry Potter Teile 6, 7.1 und 7.2 kaufen. (0 /3)
29. Meine Big Bang- Theorie - Sammlung erweitern.
30. Meine How I met you Mother- Sammlung erweitern.


Nächster Punkt. Das Sammeln. :D Hier gibts ja bald nichts mehr zu tun. Naja... Wobei ;D Big Bang und HImyM ist noch sehr ausbaufähig. :D Aber.. dafür hab ich den Rest :D

Worte, Bilder und deren Bewegung

34. "Baby Jahre" zu Ende lesen.
35. Drei Fachbücher von vorne bis hinten durchlesen (1 /3)
36. Ein Buch aus meiner Kindheit nochmals lesen.
39. Einen Comedian live sehen.
40. Zwei Musicals besuchen. (2 /2)
41. Drei Konzerte besuchen. (3 /3)



Auch hier hat sich ein wenig getan. Mit "Baby Jahre" bin ich zwar noch immer nicht durch, aber ein gutes Stück weiter gekommen. Ich habs geschafft, ein weiteres Fachbuch nicht nur zu überfliegen, sondern komplett zu lesen! Jeah :D
Und die Punkte 39. bis 41 waren fast zu niedrig gesteckt! Der Comedian war Bülent Ceylan und die Show war einfach genial. :D So. Musicals... Das zweite war Tanz der Vampire :) (das erste Rebekka, aber darüber hatte ich ja schon geschrieben.) Und jetzt in drei Wochen gehts zu Tarzan! :)
Und die Konzerte! Also... allein SDP hab ich dieses Jahr 2x gesehen. Und auch die toten Hosen durfte ich 2x live erleben. Und Bon Jovi auch einmal. :) Und nicht zu vergessen Sondaschule! :D
 
Fernes und Nahes

43. Im Regen barfuss tanzen.
48. An einen See zum Campen fahren.
51. Einmal im Jahr nach Berlin fahren (2 /3)



Mh. In diesem Bereich war ich ein bisschen faul, dass muss ich zu geben. Aber vielleicht tut sich ja noch was bis zum Ende des Jahres ;D

Menschliches

55. Die Verwandschaft in Serm besuchen.
56. Die Verwandschaft in Kromsdorf besuchen.
57. Die Verwandschaft in Hamborn besuchen.
63. Meine Eltern mindestens einmal im Monat besuchen.
(22/ 33)
68. Mit Freunden Schlittschuh laufen gehen.


Wie ihr sehen könnt, war ich sehr fleißig, was die liebe Familie angeht ;D Bald kommt ja der Winter, da können die Schlittschuhe ausgepackt werden. :)

Organisation und Ordnung

79. Eine Gaderobe im Flur aufstellen/aufhängen.

 Ha xD Hab zwar nicht viel gemacht, aber immerhin eine Gaderobe! Jippppi! :D


Gesundheitlich

81. Einen Monat lang kein Fastfood essen.

86. Zur Fastenzeit keine Süßigkeiten essen.
89. Viermal in der Woche zur Arbeit laufen.
90. Mein Wunschgewicht erreichen.



Die Fastenzeit ist zwar schon lang wieder vorbei, aber ich hatte es trotzdem geschafft :D Und nunja. Zur Arbeit laufen ist nicht das Problem. Aber gerade wenn es Abends so schnell wieder dunkel wird, lass ich mich gern von Arbeitskollegen mitnehmen. Aber en Schnitt von 4x die Woche müsst ich eigentlich schaffen ;D
Zum Wunschgewicht fehlt mir einfach die Motivation... und jetzt kommt auch noch Weihnachten! :D
 
Virtuell

91. Diesen Blog behalten und pflegen.
92. Einmal in der Woche bloggen. 

93. Einmal im Monat über meine 101 Ziele bloggen.
94. Eine About- Seite machen.
95. 101 Leser haben. (15 /101)
96. 3 x Einen Monat ohne Facebook. 

97. Einen Monat nichts online bestellen.


Mh. Also Dinge, die meinen Blog betreffen, werde ich jetzt einfach mal weg lassen. Aber das wird wieder besser! Ich hoffe es!
Und ich habs tatsächlich geschafft, en Monat nichts zu bestellen. Auch wenn das für mich schwerer ist, als es sein sollte. Und die Aufgabe ohne Facebook auszukommen ist echt schwer geworden, seitdem ich ein Smartphone hab.. ;D
 
Anderes

98. Einen neuen Hausarzt suchen.
99. Blut spenden gehen.
100. Eine Spardose anschaffen.
101. Für jede erledigte Aufgabe einen Euro in die Spardose schmeißen 


Jeah! Auch der Bereich sieht gut aus. Nur noch eine Aufgabe die ich zu erledigen habe. Wer möchte mit mir Blutspenden gehen?^^


39 / 101  Stand: 02.11.2013

Der Prinzessinnenmörder, Andreas Föhr

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3426663974
Erscheinungstermin: 9. September 2009
Format: Taschenbuch

Verlag: Knaur


Das sagt der Klappentext:

An einem eisigen Januarmorgen wird im zugefrorenen oberbayerischen Spitzingsee die Leiche eines 15-jährigen Mädchens gefunden. Kurioses Detail: Sie wurde durch einen Stich mitten ins Herz getötet und trägt ein goldenes Brokatkleid. Als man im Mund des Opfers eine Plakette mit einer eingravierten Eins findet, ahnen Kommissar Wallner und sein ewig grantelnder Kollege, Polizeiobermeister Kreuthner, dass dies nur der Anfang einer grauenvollen Mordserie ist.

Das sage ich:

Auch dieses Buch habe ich schon vor mehreren Monaten gelesen. Allerdings ist mir hier die Handlung noch mehr im Kopf. Bei diesem Buch handelt es sich um das erste Band der Wallner-Reihe und um den ersten Krimi des Autors Föhr. 
Die Charaktere sind einprägsam und anschaulich gestaltet und beim lesen hatte ich viel Spaß. Dieses Buch empfehle ich auf jeden Fall weiter!

Auch der Nachfolger "Schafskopf" ist super, auch wenn ich mir diesen hab vorlesen lassen. ;)

todes falle, Roslund und Hellström

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 380
ISBN: 978-3596176427
Erscheinungstermin: Mai 2008
Format: Taschenbuch

Verlag: Fischer


Das sagt der Klappentext:

John Meyer Frey ist Orchestermusiker und spielt auf der Fähre Helsinki–-Stockholm. Eines Abends schlägt er einen betrunkenen Finnen zusammen, der eine Frau belästigt hat. Eigentlich nichts Ungewöhnliches auf diesen Fähren, doch als Kommissar Ewert Grens die Verletzungen des Mannes sieht, ermittelt er wie in einem Mordfall. John wird verhaftet, seine wahre Identität kommt ans Tageslicht: Er hat lange im Todestrakt in einem Gefängnis in Ohio gesessen. Er soll ein Mädchen vergewaltigt und getötet haben. John hat die Tat immer bestritten. Mithilfe zweier Mittelsmänner gelang dem Verurteilten seinerzeit die Flucht. Jahrelang lebte John unerkannt in Schweden, bis Ewert Grens ein unheilvolles Szenario in Gang setzt …

Das sage ich:




"todes falle" ist der dritte Teil der Ewert-Grens Reihe. Darum sind die privaten Beziehungen der Polizisten und das Umfeld den meisten Lesern schon bekannt. Da ich mit diesem Buch angefangen hatte, habe ich eine Weile gebraucht um mich in diese Welt hinein zu lesen.
Das Buch an sich hab ich Anfang des Jahres gelesen, darum kann ich nun nicht mehr allzu detailliert dazu schreiben. Ich erinner mich noch daran, dass es für mich am Anfang schwer war, die verschiedenen Handlungen und Zeitsprüngen zu verarbeiten. Auch die vielen schwedischen Namen waren eine Herrausforderung für mich, an die man sich aber gewöhnen kann. 
Die Geschichte an sich fand ich recht spannend. Die Todesstrafe ist ein Thema, mit dem sich jeder mal aktiv auseinander setzen sollte. In diesem Buch wird es thematisiert und das auf sehr anschauliche Art und Weise.

Nochmal lesen werde ich es vielleicht im nächsten Jahr. Ansonsten ist kein Buch das man gelesen haben muss, auch wenn es sich auf gewisse Weise lohnt.

Freitag, 11. Oktober 2013

Freitagsfüller #26

Nach fast nem halben Jahr Pause, werde ich meine Blogaktivität mit dem Freitagsfüller wieder regelmäßig weiter machen.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c 
1.  Oh, diese elendige Putzerrei, langsam mag ich nichtmehr.
2.  Es ist ein sicheres Zeichen von einem zu gemütlichen Leben wenn das Dirndl nicht mehr passt.
3. Haben wir wieder fast ein Jahr rum? Das ging schnell.
4. Mein Herz fängt an zu strahlen, wenn ich ihn sehe.
5. Mein Urlaub ist bald wieder vorbei, ob ich es will oder nicht.
6. Es ist nie zu spät mit etwas Neuem anzufangen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit viel Tee, morgen habe ich ein tote Hosen- Konzert geplant und Sonntag möchte ich meine Wohnung ein wenig herbstlich dekoieren!

Samstag, 5. Oktober 2013

Das Leben birgt keine Geheimnisse.

Nur versteckte Wahrheiten.

Ich bin zurück. Denk ich. Vielleicht werd ich nichtmehr so offen sein. Aber schreiben will ich. Verdammt!

Picture my Day #14


Ich melde mich zurück! Wie dem aufmerksamen Leser bestimmt aufgefallen sein wird, habe ich nun über ein halbes Jahr nicht mehr gebloggt. Wieso ich mich heute melde? Gestern war Picture my Day und da kann ich einfach nicht nicht mitmachen. Was Picture my Day ist? Schaut bitte HIER nach. Alle anderen können sich nun über meinen Tag freuen.


Das wars dann fürs erste auch wieder von mir. ;)

Sonntag, 24. März 2013

Freitag, 15. März 2013

Freitagsfüller #25

Freitag. Zeit für die Freitagsfüller!

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Geh doch nach Hause du alte Scheiße... *gröhl*.
2.  Ganz heiß Duschen, ist die beste Art, den Tag zu beginnen.
3. Wir haben  einen geliebten Mensch verloren..
4.  Bei der Durchfallzeit im Kindi muss ich mir, beim Wickeln, die Nase zuhalten.
5. Ich wünschte ich könnte  die Zeit zurück drehen. .
6. Einiges Essen sieht komisch aus, aber es schmeckt lecker.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Familie, morgen habe ich eine lange Autofahrt geplant und Sonntag möchte ich noch mehr Zeit mit der Familie verbringen!

Heute ist PmD!

Zu meinem Freitag geht es HIER! ;)

Picture my Day #13

Heute ist es soweit! Es ist mal wieder Picture my Day :) Wer mit dieser Überschrift nichts anfangen sollte, schaut Bitte HIER. Alle anderen dürfen sich zurück lehnen und meine Bilder anschauen. :)

Dienstag, 12. März 2013

12 von 12 März.


Snooze :) Meine Lieblingsbeschäftigung :) Aber, bin immer noch sehr früh dran. :)

Zeit fürs Badezimmer ;) Tägliche Routine und so^^ ;D

So... Auf den Weg zur Arbeit. Zu Fuß natürlich! ;D

Straßenschuhe gegen "Hausschuhe" tauschen. Ein bisschen Farbe ins Leben :) Jeah. ... Und.. Jetzt war der Vormittag sooo streßig, dass ich erst wieder beim Mittagessen en Foto machen konnte!

Und das sogar erst, als wir fertig waren ;D

Mittagspause! Jetzt erst einmal eine Runde schlafen gehn... ;)

Der Nachmittag ist auch vorbei... Und endlich: Feierabend! :)

Auf dem Weg nach Hause... Auch zu Fuß!Und ... es regnet.

Jeah! Der Termin fürs Nächste steht :) Ich freu mich :)

Essen! Und Burger King geht halt immer ;)

Mit Mama telen... <3

Und... Mein Bett ruft!

Alle 12 von 12 sind HIER.
Übrigens: Wer Spaß an 12 von 12 hat, sollte mal Picture my Day probieren. Genauere Infos gibt es HIER.