Donnerstag, 29. Mai 2014

Hundert Namen, Cecelia Ahern

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 416
ISBN: 
978-3596186839 Erscheinungstermin: 3. Auflage 12.November 2013 (25.Oktober 2012)
Format: T
aschenbuch
Verlag:
Fischer
 
Das sagt der Klappentext:


MANCHMAL MUSS MAN GANZ GEWÖHNLICHE MENSCHEN FINDEN, UM ZU VERSTEHEN, WIE AUSSERGEWÖHNLICH DAS LEBEN IST.

Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt, als sie eine geheimnisvolle Liste in die Hand bekommt – mit hundert Namen unbekannter Frauen und Männer darauf. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. Wer sind sie? Was verbindet sie miteinander? Kitty bleiben nur zwei Wochen, um es herauszufinden – für ihren Artikel und für ihre eigene Zukunft …
Phantasievoll, spannend, unverwechselbar: der berührende Roman einer unvorhersehbaren Suche. Denn jeder von uns hat seine Geschichte.


Das sage ich: 



Ich liebe die Bücher von Cecelia Ahern. Und normalerweise werden diese auch sofort verschlungen, sobald sie erscheinen. Aber ich bin irgendwie hinterher. ;D "Hundert Namen" handelt von Kitty. Sie hat einen großen Fehler begangen und steckt nun in einer persönlichen Kriese. Das durch ihren Fehler auch ein anderer Mensch leiden muss, sieht sie nicht, da sie mit ihren eigenen Problemen sehr zu kämpfen hat. Doch dann bekommt sie eine Liste. Eine Liste mit Hundert Namen. Aber wie zum Teufel soll sie die Gemeinsamkeiten dieser Hundert Menschen entdecken? 
Kitty kommt mir zu Anfang ein wenig zu sehr "Ich"-Bezogen vor. Allerdings hat sie es wirklich nicht leicht. Aber mir ist sie im Laufe des Buches immer sympathischer geworden und nun bin ich sogar ein bisschen traurig, dass ich das Buch so schnell durch hatte. Denn nicht nur Kitty ist ein interessanter Charakter. Auch Birdie, Mary-Rose, Molly und wie sie alle heißen, schließt man im Laufe der Lektüre ins Herz. Ist war zuerst ein bisschen überfordert mit den vielen Namen und Geschichten, aber wenn man erst einmal den Überblick hat, liest sich dieses Buch sehr flüssig.
Ich fand es phasenweise ein wenig langatmig, aber wenn man das überstanden hat, nimmt es an Fahrt auf. Das Ziel der Fahrt ist übrigens Cork ;)
Und! Ich liebe einfach die Botschaft, welche dieses Buch vermittelt. Welche Botschaft das ist? Selber lesen! :)


Lacke in Farbe ... und bunt! #20

Heute heißt es bei Lacke in Farbe ... und bunt! PINK!. Uiui. Unter normalen Umständen würden sich mir jetzt die Fußnägel rollen und ich mir einfach nur "ighitt!" Denken. ABER: Dank meiner lieben Saki habe ich den perfekten pinken Lack! Der mir trotz bzw. in diesem Fall gerade wegen der Farbe echt gut gefällt. Das glaubt ihr nicht? Ich kann es beweisen! :D

 Na? Na? NA! :D Hab ich zuviel versprochen? Ich glaube nicht! :D Das Bild ist von letzer Woche, im Moment sind meine Nägel nämlich naggisch. Aber da ich gleich meinen Frühlingsputz starten wollte, wäre es dumm, mir jetzt die Nägel zu machen. Das werde ich heute Abend nachholen und dann wird hier auch ein "normales" Bild mit Fläschen erscheinen! Versprochen.
Der Lack ist von "Mia Secret" und heißt Strawberry Pop. Und er hat eine bzw. zwei Besonderheiten. ;D Dieser Lack leuchtet im Schwarzlicht! Und erinnert ihr euch noch an diese Sterne, die man als Kinder an der Decke überm Bett hatte? Nach genügend Schichten fühlt sich der Lack genauso an und hat die selbe Eigenschaft: Er speichert das Licht und leuchtet im Dunkeln. Ist das nicht der nackte Wahnsinn? :D Ich bin sooo von der Rolle deswegen :D Beim Einschlafen hab ich die Hände extra nochmal unter die Lampe gehalten und dann meine Finger betrachtet :D ... (Ja, ich bin komisch :D Egal. ;D)
Beim Auftragen braucht man ziemlich viel Geduld, da drei Schichten noch nicht komplett decken, aber immerhin trocknet der Lack ganz gut.
Da kommen wir auch schon zum einzigsten Nachteil dieses Lackes: Dadurch, dass man so viele Schichten auftragen muss, wird er wirklich, wirklich dick. Und durch diese dicke Schicht fängt er schnell an zu splittern. Und irgendwann kann man den Lack dann nur so vom Nagel ziehen... Aber da ich diesen Lack eh nicht länger als zwei Tage hintereinander auf meinen Nägeln lassen kann, bevorzugt natürlich Freitag und Samstag, ist das für mich kein großes Problem. 
So sieht das dann übrigens aus. ;D Aber auf diese Weise spart man wenigstens Zeit beim Ablackieren. :D

Die Farbe nächste Woche ist Grün. Da freu ich mich sehr, denn das ist eine meiner bevorzugten Farben! :D Alle anderen pinken Lacke könnt ihr wie immer bei Lena und Cyw bestaunen! :)
 

Dienstag, 27. Mai 2014

Anka's Lese-Blogg & Blubberwoche #2 / Gemeinsam Lesen

Die Tagesaufgabe der "Lese-Blogg& Blubberwoche" besagt, dass wir an der Aktion "Gemeinsam lesen" teilnehmen sollen. Da ich das schon lange einmal vor habe, nehme ich dies als Anlass, nun wöchentlich mit zu machen! :)
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Da ich Gestern Abend mit dem eingentlichen Buch fertig geworden bin, widme ich mich zur Zeit meinem Klassiker. 
Ich bin auch erst auf Seite 33, also noch nicht wirklich weit gekommen.
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 "Eine großartige Idee" sagte Elisabeth, "außer, wenn es den Bingleys einfallen sollte, sie in ihrem Wagen nach Hause zu bringen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Puh, also Momentan denk ich einfach nur "100 Seiten wirst du doch verdammt nochmal hinbekomen!" ... Aber ehrlich gesagt, fällt mir dieses Buch immer noch sehr schwer. Die verschiedenen Personen und Namen kann ich noch nicht wirklich zuordnen und dann dieser Schreibstil... Aber vielleicht gefällt es mir ja nach 100 Seiten richtig gut.

4. Du darfst den Hauptcharakter deines aktuellen Buches an einen Platz aus deiner Welt mitnehmen (dein Zimmer, Natur, Stadt, eine bestimmte Straße, ein bestimmter Ort), welcher wäre das und warum?

Diese Frage kann ich nach den ersten 33 Seiten leider noch nicht beantworten.

Update zum SuB Voting Gestern: 

Erst einmal: Vielen Dank an alle, die mitgevotet haben! :) Ich will euch aber nicht länger auf die Folter spannen und darum folgt nun das Ergebnis des Vottings:
Platz Fünf - leer :D
Platz Vier - Der Puppenspieler
Platz Drei - Die Känguru-Chroniken + Stolz und Vorurteil
Platz Zwei- Die Puppenmacherin

Und somit Platz Eins:
Also, ich geh mich dann noch ein paar Seiten durch Stolz & Vorurteil quälen und kuschel mich anschließend mit meiner Lieblingsautorin ins Bett. :)

Montag, 26. Mai 2014

Beissen für Anfänger, Katie MacAlister schreibt als Katie Maxwell

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 416
ISBN: 
978-3802592836 Erscheinungstermin: 12.Dezember 2013
Format: T
aschenbuch
Verlag:
Egmont LYX

Das sagt der Klappentext:


Ein Zirkus der besonderen Art...
Francesca Ghetti wäre einfach nur gern ein durchschnittlicher Teenager mit einem normalen Leben. Stattdessen schleppt ihre Mutter sie mit nach Europa, wo sie sich einem magischen Wanderzirkus anschließen. Eigentlich beste Gesellschaft für Fran, die bei der kleinsten Berührung die Gedanken der anderen lesen kann - aber dennoch für sie der reinste Albtraum. Als sie allerdings auf den umwerfend gut aussehenden Vampir Ben trifft, erscheint ihr das Leben bei der GothFaire gar nicht mehr so schrecklich...

Das sage ich: 


Mh. Ich muss ja ehrlich zugeben: Ich habe dieses Buch nur wegen dem Cover gekauft. Grüne Chucks, ein Jahrmarkt und ein Vampir? Das klingt nach ner guten Geschichte. Dieses Buch ist in zwei Romane eingeteilt. Einmal "Hexenzirkus" und "Geisterblues".
In beiden Geschichten steht die 16-Jährige Fran im Mittelpunkt. Sie hat eine besondere Gabe, möchte diese aber nicht jedem unter die Nase reiben. Im "Hexenzirkus" trifft sie das erste Mal auf Ben. Ausserdem muss in diesem Roman ein Dieb enttarnt werden. Damit Fran bei ihrer Mutter einen großen Wunsch einlösen kann, muss sie sich als Spürnase versuchen. Im "Geisterblues" werden versehentlich Wikinger beschworen. Diese müssen nach Wahalla gebracht werden, damit sie endlich ihre ewige Ruhe finden.
Zwischen den beiden Büchern entspinnt sich die Liebesgeschichte um Ben und Fran. Ausserdem kämpft Fran mit den ganz normalen Tücken des Erwachsenwerdens. ... ;D

Ich fand das Buch an sich sehr unterhaltsam. Die Charaktere haben mir recht gut gefallen. Am liebsten mochte ich Imogen. Sie ist Ben's große Schwester und einfach gut. ;D Fran ist mir manchmal mit ihrer Eifersucht und klein-Mädchen-Problemen auf den Geist gegangen. Aber an sich sind Ben und Fran nette Charaktere. Die Wikinger haben mir auch sehr gut gefallen :D An sich ist dies ein Buch zum schmunzeln. 


Ich hab nun gelesen, dass dies wohl zu einer Reihe gehört, die Katie MacAlister geschrieben hat und das Fran und Ben in "ein Vampir in schlechter Gesellschaft" wohl wieder auftauchen. Ich denke, die Reihe werde ich mir noch genauer anschauen. ;D

Lacke in Farbe... und bunt! #19

Himmel, ich bin schon wieder viel zu spät dran. :/ Und darum werde ich mich jetzt nicht mit langen Reden aufhalten sondern gleich zum Punkt kommen. Die Farbe, welche in dieser Woche gesucht wurde ist Taupe. Da ich gerade dabei bin, mein Regal zu entstauben und meine Schätzchen farblich sotiert in Boxen zu packen, ist mir aufgefallen: Das ist mal wieder so ne Farbe mit der ich fast garnichts anfangen kann. Also hab ich mir beim DM ein recht aktuelles Expemplar eingepackt, um nicht wieder aussetzen zu müssen. Und wisst ihr was? Ich find es echt gut! :D

Ja, ich weiß. Für Taupe hat der 38 Vino Tinto von Catrice schon fast zu viel Lila in sich. Aber je nach Licht wirkt der Lack Braun bis Violett. Und ich finde schon, dass diese Mischung irgendwie zu Taupe gehört.
Das Auftragen ging leider nicht so unproblematisch, wie ich mir das gerne gewünscht hätte. Der Lack ist recht dickflüssig, was auf den Nägeln nicht wirklich von Vorteil ist. Deckend war er allerdings nach 2 Schichten. Und die Haltbarkeit ist Wahnsinn. Ich hab ihn nun seit vier Tagen auf den Nägeln und wirklich nur leichte Ansätze von Tipwear. Ansonsten ist der Lack noch vollkommen Makellos! :) Ich bin begeistert! Wenn ich meine Nägel nich demnächst Pink mach müsste, würde ich diese Farbe bis zum bitteren Ende tragen. ;)

Wie schon erwähnt, die Farbe für nächste Woche ist Pink! ;D Normalerweise würde ich jetzt vor Verzweiflung weinend auf dem Boden liegen... Aber ich hab einfach ne super Freundin. Und darum hab ich den besten pinken Nagellack den die Welt je gesehen hat! Aber lasst euch überraschen. :)
Alle anderen Beiträge gibt es wie immer bei Lena und Cyw.

Anka's Lese-Blogg & Blubberwoche #1

Ich bin gerade von der Arbeit gekommen und hab es mir jetzt erst einmal mit meinem Laptop im Bett gemütlich gemacht, um zu schauen, welche Tagesaufgabe mich heute erwartet. 

Montag:
Schau dir deinen SuB an und suche dir 3 Bücher aus, die du gern als nächstes lesen würdest. So, und jetzt schau noch mal genauer hin... da... ganz unten... sind das etwa... SuB-Leichen?? Wie lang stehen sie schon ungelesen und unbeachtet in deinem Regal? Suche dir zwei SuB-Leichen (Bücher, die am längsten auf deinem SuB schmoren) raus und lege sie zu den anderen drei Büchern. Diesen Stapel darfst du uns nun zeigen. Lass deine Leser abstimmen, welches der Bücher du als nächstes lesen wirst.


Die Aufgabe ist ja super! Das hab ich ja praktisch schon Gestern schon erledigt :D Da ich Gestern aber nur drei Bücher ausgesucht habe, habe ich nun nochmal einen tiefen Blick ins Bücherregal geworfen. Die Auswahl ist recht überschaubar, da ich eine lange Zeit Bücher immer direkt gelesen habe. Also hab ich einen sehr übersichtlichen SUB und die meisten meiner Leichen sind nur Leichen, weil sie mir in dem Moment, in dem ich sie lesen wollte nicht zugesagt haben. Aber. Genung geplappert. Hier kommen meine Bücher:

Cecila Ahern - Hundert Namen
Max Bentow - Puppenmacherin
Marc- Uwe Kling - Die Känguru-Chroniken
Tanja Kinkel - Die Puppenspieler
Jane Austen - Stolz & Vorurteil 

Dann helft mir doch Bitte und sagt, welches Buch ich als Nächstes lesen soll?

328/416

Bedeutet, dass ich Gestern 60 Seiten gelesen habe! Ist ja garnicht schlecht. ;D 

Blogkommentare habe ich Gestern auch nur fünf verteilt. Dann werd ich versuchen, heute 15 zu schaffen. :) Also los gehts! :) 

Edit. :
 Es ist nun kurz vor Zwöl und ich hab mein Buch fertig. Rezesion ist hier zu finden. Das heißt ich hab heute 88 Seiten gelesen. :) Gar nicht so schlecht. Und ich werde hier noch bis morgen Abend um 22:22 Zeit zum Abstimmen lassen. Solange beginne ich einfach schonmal mit Stolz und Vorurteil, denn die 100 Seiten benötige ich ja sowieso. ;) 

Sonntag, 25. Mai 2014

Anka's Lese-Blogg & Blubberwoche

Durch die liebe Eva von Eva on Line bin ich zu dieser Fachebookveranstaltung gekommen. Eine Lese, Blogg & Blubberwoche! Mensch, da mach ich doch einfach mal mit.
Wer steckt denn dahinter? Ins Leben gerufen wurde diese Woche von Anka und wer gerne mehr Informationen hätte, klickt einfach mal auf ihren Namen. ;)

Natürlich wird nicht nur einfach gelesen. Nein, Anka hat sich Aufgaben ausgedacht. Und so gibt es jeden Tag etwas neues auf ihrem Blog zu entdecken. 

Wochen~Challenges
Lese~Challenges
1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten

  • gelesen am Sonntag: 60 Seiten
  • gelesen am Montag: 88 Seiten
  • gelesen am Dienstag: 115 Seiten
  • gelesen am Mittwoch: 69 Seiten
  • gelesen am Donnerstag: 290 Seiten
  • gelesen am Freitag: 62 Seiten
  • gelesen am Samstag: 235 Seiten
  • gelesen am Sonntag: 103 Seiten

2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten


  • insgesamt gelesen bisher: 1022 Seiten

3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten
  Seite 68 von 100.


Blogger~Challenges
1) Verfasse diese Woche mindestens 5 Blogbeiträge (davon mindestens 2 Rezensionen)

2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar

3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter

  • insgesamt geschriebene Wörter:  4430 Wörter
Tages~Challenges

Sonntag: 
Kennenlernabend! Heute geht es darum, sich überall mal umzuschauen und sich einen Überblick über die Mitleser zu verschaffen. Mindestens zehn Blogs sollten Besucht und kommentiert werden.


Da ich erst recht spät zu Hause war, habe ich leider nur 5 Blogs besucht.
Annis Allerlei, A reader lives a thousand lives before he dies, Books of my Life, Chias Bücherecke, Carly Büchersuchti
So. Und hier werde ich für heute mal Schluss machen. Die anderen fünf hole ich selbstvertändlich morgen nach. Aber es ist 00:40 und ich muss langsam wirklich mal ins Bettchen. ;D - Im Bettchen hab ich dann sogar noch 60 Seiten gelesen! Kein Wunder, war ich heute Morgen so müde... ;D

Montag:

Wir sollen unseren SuB durchwühlen und 3 favorisierte Bucher + 2 SuB Leichen ans Licht bringen. Welches als Nächstes gelesen werden darf, wird von den anderen bestimmt.

Die fünf zur Wahl stehenden Bücher findet ihr hier.
Da ich Gestern nur fünf Blogs besuchen konnte, habe ich heute 15 auf der Liste gehabt und war auch gut und gerne 2 1/2 Stunden beschäftigt. Welche Blogs ich besucht habe? 
Carly Büchersuchti,Somayas Bücherwelt,NussCookies Bücherliebe,Lillys Corner,Girl with the books ,Läsglädje,Wortgewalt,Licentia poetica,Dunas Leseecke,MyBookImpressions,Books of my Life,lebens[leseliebe]lust, Anis Allerlei, Ankas Geblubber,Book.Experiences

Dienstag:
So. Heute sollen wir unser aktuelles Buch vorstellen. Und zwar nutzen wir alle die Vorgabe der Aktion "Gemeinsam lesen" von Asaviels Bücher-Allerlei. Den Beitrag dazu auf ihrem Blog gibt es H I E R
Mein eigener Eintrag dazu wird in kürze HIER verlinkt werden.  
Da ich immer erst nach Sechs heim komme, werde ich täglich nur noch 5 Blogs besuchen und kommentieren. Sonst komm ich nicht zum lesen. Am Donnerstag/Samstag werde ich allerdings intensiv stöbern und kommentieren und dann auch mal den ersten Folgen... ;D Und welche Blogs habe ich heute Besucht?
Nadines Bloghaus,Schlunzen-Bücher,Jenni's Lesewelt,Abendsternchens bunte Welt ,Carly Büchersuchti
 

Mittwoch:
Die heutige Aufgabe, dreht sich rund um den eigenen Blog - Frühlingsputz ist angesagt!
Mh. Mein Layout bzw. Hintergrund hab ich vor kurzem erst gemacht. Ansonsten könnte erneuert werden
  • 101 Ziele in 1001 Tagen
  • Eine Wunschliste anlegen 
  • Regal in Bunt auf den neuesten Stand setzten.
Okay. Ich nehm mir fest vor, diese drei Punkte bis Sonntag zu erledigen. Denn nun steht erstmal der "reale" Frühlingsputz an... ;D Hab mir vor kurzem ein Billy-Regal zugelegt und dieses möchte eingeräumt und die anderen Regale umgeräumt werden... Ausserdem könnt man mal wieder saugen. Und spülen. Und Muffins muss ich auch noch backen... xD 
 
Donnerstag:
Der Feiertag wird kurzerhand zum "Lesetag". Heute gibt es das Doppelte! Mindestens 200 Seiten lesen. Wird vielleicht sogar ein Buch zu Ende gelesen?
Jippi! Ich hab es mir mit meinem Buch im Bett gemütlich gemacht und es zu Ende gelesen. Heute waren es immerhin 290 Seiten. Und noch bin ich nicht fertig. Noch ein bisschen Klassiker und dann evtl noch mein Thriller beginnen. :) Hier ist übrigens die Rezesion zu "Hundert Namen". Jetzt mach ich mich noch auf, um mindestens fünf Kommentare zu hinterlassen. ;)
All these special words, Das Bücherbuch, Sasija's TARDIS, Weltenwanderer, Somayas Bücherwelt

Freitag: Zeige uns deinen Lieblingsblogger! ... Mh. Ich werde im Laufe der nächsten Woche einen Post mit meinen fünf liebsten Blogs zeigen.

Samstag: Gemütlicher Endspurt! Gerne doch. Ich hab mir für heute "Die Puppenmacherin" vorgenommen. Da wir aber Go-Kart fahren und auf zwei Geburtstagen waren, ist das doch nichts geworden.


Sonntag: Ein Fazit über die Woche? Aber gerne doch! :) Findet ihr HIER. Übrigens, "Die Puppenmacherin" ist auch durch. ;)


So. Damit ich noch mehr den Überblickbehalte, hier die Bücher, welche ich vor habe in dieser Woche zu lesen.
Zwei Fantasy-Romane in einem Buch. Sexy Vampir, verzeihung "Dunkler", Hallo! :D . Hier bin ich schon Mitten drin. Dieses Buch möchte ich auf alle Fälle fertig bekommen. ;D
148/148 Restseiten

Ein Buch meiner absoluten Lieblingsautorin. Dieses steht eigentlich schon seit Erscheinung auf meiner "To-Do"-Liste, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen.
416/416

Ich kann einfach nicht ohne einen Thriller. Und dieser hier hat mich neulich einfach angesprungen und gesagt "nehm mich mit!"
400/400
Anka verlangt einen Klassiker und sie soll einen bekommen. Dieser Schmöker steht schon laaaaaange auf meiner Liste. Vor ein paar Jahren habe ich mal versucht, ihn zu lesen, hatte aber echt Probleme mit dem Schreibstil. Vielleicht schaff ich es ja jetzt? :)
68/361

Ich weiß, ein ziemlich utopisches Ziel, welches ich mir da gesetzt habe. Und ich denke auch nicht, dass ich es schaffen werde... Aber man darf ja wohl mal Träumen dürfen. ;D

Freitag, 23. Mai 2014

101 in 1001 Teil 8

Mein Kopf, mein Kopf! Ich hab ja vor ner Weile eine 101 Dinge in 1001 Tagen Liste angelegt. Und diese ist am 21.April "zu Ende" gegangen... :/ Hab aber dieses Jahr irgendwie nicht wirklich daran gearbeitet... :( Einen letzen, aktuellen Stand werde ich nun trotzdem mal machen. Und die alte Liste bleibt noch auf der Seite, bis dann mal die Motivation für ne neue Liste kommt. ;D

So. Nun mal schauen, was alles weg ist. ;D
Berufliches Leben

1. Meinen jetzigen Job auch am Ende der 1001 Tage noch haben und damit glücklich sein.
2. Zwei Fortbildungen besucht haben (2/ 2)
3.  An einer Beruflichen- Weiterbildung teilnehmen.


Das sieht doch schon recht erfolgreich aus! :D Die "Berufliche Weiterbildung" nämlich in die Richtung Kinder unter Drei, steht fett auf meiner Liste und möchte dieses Ziel in den nächsten Zwei Jahren auf jeden Fall erreichen.

Privates Leben

4. Meine Haare wieder wachsen lassen.
5. Kontaktlinsen tragen.
6. Länger als bis zum 21. April 2014 mit IHM zusammen sein.

Juhuuuu! Alle Punkte erledigt. Und Harre werden auch sooo schnell nichtmehr geschnitten ;D Und ihn geb ich so schnell auch nicht mehr her. ;D
 
Kreatives

7. Ein Adventskalender für einen lieben Menschen basteln.
8. Wieder zum "Redhead" werden.
9. Mein Puzzel fertig machen und aufhängen.
10. Zwei Freundschaftsbändchen knüpfen (0 /2 )
11. Drei Tshirts individuell umnähen (0 /3)
12. Vier neue Muffins Rezepte ausprobieren (4 /4)
13.  Fünf Postkarten schreiben (5 /5)
14. Seifenblasenflüssigkeit selber mischen.
15. Einen Blumenstrauß pflücken.
16. Einen Roman beginnen.
17. Ein Fotoshooting machen.
18. Einem Chor beitreten.
19. Ein Bild malen.
20. Mein drittes Tatto stechen lassen.
21. In einer Karaoke- Bar singen gehen.
22. Die Spruchkarten- Wand weiterführen
23. Meine "Freundes und Familienwand" wachsen lassen.
24. Meine Postkartenwand erweitern.

Mh. Ein bisschen kreativ war ich ja schon. Aber es hätte auch gut mehr sein können... Ein paar der Punkte kommen auf jeden Fall auf meine neue Liste. ;D Und das KACK Puzzel. Kann ich nicht jemand dafür bezahlen? :D Jemand Interesse? :D



Sammelleidenschaft

25. Vier neue Duschgels kaufen
26. Fünfzehn neue Nagellackfläschen kaufen. (15/15)
27.  Zehn neue DVDs kaufen (10/ 10)
28.  Die Harry Potter Teile 6, 7.1 und 7.2 kaufen. (0 /3)
29. Meine Big Bang- Theorie - Sammlung erweitern.
30. Meine How I met you Mother- Sammlung erweitern.

Mh. Sieht doch ganz gut aus ;D Und da ich bei beiden Serien mit den schauen auch noch nicht über die zweite Staffel raus gekommen bin, ist das garnicht so schlimm. Dafür hab ich Dexter komplett auf Dvd, bei Game of Thrones sind wir dran und Six Feet Unter wird wohl auch noch kommen. Also, alles im Grünen Bereich. :)

Worte, Bilder und deren Bewegung

31. Ein Warhammer Buch lesen.
32. Jeden Monat die "Neon" kaufen (33/33)
33. Zwei Bücher über das Schreiben lesen (0 /2)
34. "Baby Jahre" zu Ende lesen.
35. Drei Fachbücher von vorne bis hinten durchlesen (1 /3)
36. Ein Buch aus meiner Kindheit nochmals lesen.
37. Meine Buffystaffeln auf Englisch anschauen ( 0/ 8)
38. Zehn meiner Lieblingsdvds auf Englisch anschauen (5 /10)
39. Einen Comedian live sehen.
40. Zwei Musicals besuchen. (2 /2)
41. Drei Konzerte besuchen. (3 /3)

Ich würde mal sagen, hier hab ich ziemlich versagt. Ich hab zwar ziemlich viel Zeit mit lesen verbracht, aber nicht die richtigen Bücher. :/ Kommt auch auf die neue Liste! :D

Fernes und Nahes

42. Einmal im Monat in der Badewanne entspannen. (33 / 33)
43. Im Regen barfuss tanzen.
44. Einen Sonnenaufgang über der Stadt beobachten.
45. Einen Sonnenaufgang am Bodensee beobachten.
46. Unter dem Sternenhimmel einschlafen.
47. Spontaner Roadtrip ins Irgendwo.
48. An einen See zum Campen fahren.
49. Ins Autokino fahren.
50. Einen Freizeitpark besuchen.
51. Einmal im Jahr nach Berlin fahren (3/3)
52. Nach Venedig reisen.
53. Drei Städereisen unternehmen (0 /3)

Ich würde jetzt mal behaupten, die wichtigsten Punkte hab ich abgearbeitet ;D Der Freizeitpark kommt in ner Woche ;D Und nunja... Der Rest wird halt irgendwie übernommen :D

Menschliches

54. Jemanden zu einer “101 Dinge in 1001 Tagen”-Liste animieren.
55. Die Verwandschaft in Serm besuchen.
56. Die Verwandschaft in Kromsdorf besuchen.
57. Die Verwandschaft in Hamborn besuchen.
58. Meine Laura in Berlin besuchen.
59. Mich bei einem alten Freund melden, von dem ich lange nichts gehört habe.
60. Mit einem lieben Menschen 2 Stunden am Stück telefonieren.
61. Mit meiner Schwester feiern gehen.
62. Mit meinem Bruder einen Abend verbringen.
63. Meine Eltern mindestens einmal im Monat besuchen. (33/ 33)
64. Mit Sandra Kontakt haben, auch wenn sie studiert.
65. Mit Freunden einen Flohmarkt besuchen.
66. Mit Freunden eine Scheeballschlacht machen.
67. Mit Freunden auf den Weihnachtsmarkt gehen.
68. Mit Freunden Schlittschuh laufen gehen.
69. In Gegenwart eines anderen Menschen weinen.
70. Fünf fremden Menschen ein Lächeln weitergeben. (5 / 5)
71. Mit einem lieben Menschen am Waldrand Glühwürmchen anschauen.
72. Mit einem lieben Menschen still nachts spazierengehen und die Sterne beobachten.
73. Ein drei Gänge Menü für einen lieben Menschen kochen.
74. Jemandem eine unerwartete Freude machen.

Ach ja, auch hiermit kann ich irgendwie leben. ;D Ich finde, ich war recht fleißig! :)

Organisation und Ordnung

75. Pflanzen für mindestens einen Monat am Leben halten.
76. Einmal in der Woche saugen.
77. Zweimal im Monat die Pfandflaschen wegbringen.
78. Einmal im halben Jahr Fenster putzen. (6/6)
79. Eine Gaderobe im Flur aufstellen/aufhängen.
80. Abstellkammer ausmisten und sotieren.

Ehm. Ich hab jetzt Plastik-Blumen. :/ Aber ich habs versucht. Nur die melden sich nicht! :( Pfandflaschen sind auch nicht wirklich meine Freunde.. Aber das bekomm ich schon noch hin :D Und die Abstellkammer.. ohha :D Pssst. Und weiter gehts :D

Gesundheitlich

81. Einen Monat lang kein Fastfood essen.
82. Einen Monat lang keinen Alkohl trinken
83. Einmal in der Woche "richtig" kochen.
84. Einmal am Tag Obst essen. 
85. Einmal in der Woche Gemüse essen. 
86. Zur Fastenzeit keine Süßigkeiten essen.
87. Ab September 2013 nurnoch einmal die Woche Fisch essen.

88. Alle Zwei Monate in die Sauna gehen.
89. Viermal in der Woche zur Arbeit laufen.
90. Mein Wunschgewicht erreichen.

Naja. An sich siehts ja ganz gut aus hier. Aber Punkt 90. Tz. Der muss nächstes Mal einfach erreicht werden! ;D


Virtuell

91. Diesen Blog behalten und pflegen.
92. Einmal in der Woche bloggen.
93. Einmal im Monat über meine 101 Ziele bloggen.
94. Eine About- Seite machen.
95. 101 Leser haben. (22 /101)
96. 3 x Einen Monat ohne Facebook.
97. Einen Monat nichts online bestellen.

Also, man kann ja nicht alles haben ne? ;D Und an sich bin ich so ganz zufrieden. Könnte schlimmer sein ;D

Anderes

98. Einen neuen Hausarzt suchen.
99. Blut spenden gehen.
100. Eine Spardose anschaffen.
101. Für jede erledigte Aufgabe einen Euro in die Spardose schmeißen 

Ja, ich bin ein kleiner Feigling. Und ich hasse Spritzen. Aber dieses Ziel möchte ich trotzdem noch umsetzten. Irgendwann in den nächsten 1001 Tagen... ;D

66 / 101  Stand: 23.05.2014

Mh. Also 66 von 101... das ist doch eigentlich en recht guter Schnitt oder? :) Ich werde auf jeden Fall an einer neuen Liste arbeiten und diese dann auch versuchen wirklich monatlich zu überprüfen. An sich war es ne schöne Erfahrung, Punkte von einer To Do-Liste zu streichen, die vor über nem Jahr geschrieben wurde. :D Probiert es aus, es lohnt sich! :) 

Lügen, die von Herzen kommen, Kerstin Gier

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 289
ISBN: 
978-3404169566 Erscheinungstermin: 13.November 2010
Format: T
aschenbuch
Verlag: Bastei Lübbe

Das sagt der Klappentext:


Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfigur. Zu beidem steht sie. Trotzdem muss man Letzteres ja nicht gleich in die Cyberwelt hinausposaunen.

Prompt lernt sie beim Chatten "Boris" kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Beim Online-Partnerschaftstest erreicht er 397 von 400 Punkten. Einem Real-Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef. Der ist nämlich sehr viel charmanter als zunächst vermutet und ein ernsthafter Konkurrent für den 397-Punkte-Mann aus der Chat-Runde ...


Das sage ich: 


Nachdem ich von der Edelstein-Triologie so sehr angetan war, musste ich unbedingt ein "Frauenbuch" von Kerstin Gier lesen. Und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden! Ich hatte verdammt viel Spaß beim Lesen und die Seiten sind nur so dahingeschmolzen. ;D Die Chatlogs bzw. die Emails haben mir sehr gut gefallen. Und auch die "Abnehm-Tipps" der schlanken Freundinnen sind sehr unterhaltsam. :D Und Hanna muss man einfach gern haben. Sie ist nicht zu überdreht charakterisiert, obwohl sie schon einen leichten Hang zur Tolpatschigkeit hat. Aber den hab ich bekanntlich auch und darum gefällt mir sowas. ;D
An sich hatte ich das Buch in kurzerster Zeit durch. Die Geschichte wurde jetzt nicht wirklich neu Erfunden, das Ende ist auch vorhersehbar, aber der Unterhaltungswert ist da. :) Es ist ein Buch für nen netten Abend zwischendrin. :)

Dienstag, 20. Mai 2014

Lacke in Farbe... und bunt! #18

Nachdem ich letze Woche bei Kupfer komplett ausgesetzt habe, bin ich diese Woche auch wieder verdammt spät dran. Irgendwie muss ich mal wieder mehr Ordnung in meinen Wochenplan bringen, damit das mit dem "rechtzeitig lackieren" auch mehr hinhaut. Trotz allem hab ichs diese Wiche geschafft. Hier kommt mein farblicher Beitrag zu Mint.

Hierbei handelt es sich um einen alessandro mit dem hübschen Namen "Peppermint Patty". Ich liebe die Farbe dieses Lackes! Er ist schon nach zwei Schichten deckend und trocknet recht schnell. Auch über die Haltbarkeit kann man nicht meckern: 3 Tage und er sieht immer noch Top aus! :) Ausserdem kann man dieses mintige Grün prima als Basis für Stamps benutzten. Da ich beim Lackieren an meinen Herzbuben denken musste, ist das Design entsprechend ausgefallen ;) 

Alle anderen Beiträge sind wie immer bei Lena und Cyw zu finden! ;) Die Farbe für morgen ist Taupe. Mal schauen, ob da ein passendes Schätzchen zu finden ist... ;D
 

Sonntag, 18. Mai 2014

Der Wolf, John Katzenbach

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 509
ISBN: 
978-3426500712 Erscheinungstermin: 03.Februar 2014 (gebunden 01.Oktober 2012)
Format: T
aschenbuch
Verlag: Knaur

Das sagt der Klappentext:


Ihr kennt mich nicht, aber ich kenne euch.
Es gibt drei von euch.
Ihr seid auserwählt zu sterben.

Er ist ein Mörder und erfolgloser Schriftsteller – und will mit einem spektakulären Verbrechen unsterblich werden. 
Seine Inspiration: das Märchen vom “Rotkäppchen”. 
Seine Opfer: drei rothaarige Frauen. 
In einem anonymen Brief kündigt ihnen der „böse Wolf“ an, dass er sie jagen und zur Strecke bringen wird. Die Opfer wissen nichts voneinander. Und sie haben keine Ahnung, wann und wie der Täter Jagd auf sie machen wird. Zermürbt von ihrer Angst versuchen sie, ihr Leben zu retten ...

Das sage ich: 



Ich habe zu diesem Buch gegriffen, da mich das Cover sehr angesprochen hat. Der knallrote Zopf auf schwarzem Hintergrund. Das hat schon was. Und natürlich klingt der Klappentext sehr vielversprechend.
Anfangs lernt man "Mr. böser Wolf" kennen. Er ist ein in die Jahre gekommener Schriftsteller, der für seine vier anderen Bücher Morde verübt hat. Nun möchte er sein bestes Buch schreiben. Dafür hat er sich die drei "Roten" ausgewählt. Rote Eins ist eine 51 Jährige Ärztin, die ziemlich isoliert lebt und sehr rational denkt. Rote Zweit ist 33 und entäuscht vom Leben. Ihr Kind und ihr geliebter Mann sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Seitdem hat sie ihren Job hingeschmissen, geht nichtmehr aus dem Haus und ernährt sich von Alkohol und Tabletten. Rote Drei ist erst 17 und geht auf ein Internat. Ihre Eltern sind gerade mitten im schönsten Scheidungskrieg, ihre Noten gehen den Bach runter und bis auf ihre Sportbegeisterung hat sie eigentlich nichts, was sie an der Schule halten würde. 
In diesem Buch wird eindrucksvoll gezeigt, wie sehr ein einfacher Brief und andere Dinge Angst machen können und den Alltag mitsamt Weltanschauung und den Zielen für Morgen durcheinander bringen. 

Wer Blut, Gemetzel und möglichts viele Leichen sucht, wird in diesem Buch nicht auf seine Kosten kommen. Wer aber die Kraft der Worte und die Auswirkungen von purer Angst beschrieben haben will, kann es sich mit "Der Wolf" gemütlich machen und die Atmosphäre genießen.

Samstag, 17. Mai 2014

Eva's 5. Motto-Lesenacht.

So. Da ich vor kurzem bei der Horro&Thriller-Lesenacht von Wortgewalt mitgemacht habe, bin ich auf den Geschmack gekommen. Und heute bin ich nach nem ziemlich anstrengenden Tag eh zu müde für alles andere und darum werde ich mich Eva's 5. Motto-Lesenacht anschließen.

Wie der Banner von ihr schon sagt: Das Motto dieser Nacht lautet Fantasy vs. Thriller. Ich werde meinen Psychothriller würd die Einmal durchs Regal Challenge fertig lesen, knapp die Hälfte hab ich noch vor mir. Falls dann noch Nacht übrig bleibt, werde ich mich zwischen toten Mädchen und toten Rittern entscheiden... ;)

~20 Uhr~
Für welches der beiden Genre hast du dich für heute abend entschieden?
Und natürlich möchte ich auch noch wissen, wie dein Buch heisst und von wem es ist :)


Ich hab mich für den Thriller entschieden. Genauergesagt für einen Psychothriller. Bei diesem bin ich schon auf Seite 235 und würde gerne die 274 restlichen Seiten heute auch noch lesen. Wenn mir das gelingen sollte, stehe ich dann erneut zwischen Fantasy und Thriller. Zur Auswahl wären dann "Das Lied von Eis und Feuer" und "Tote Mädchen lügen nicht". 
Jetzt aber erst einmal "Der Wolf" von John Katzenbach.



~21 Uhr~
In welcher Stadt oder welchem Land spielt dein Buch?

Irgendwo in Neuengland zwischen Boston und New York. 

~22 Uhr~
Nun liest du seit 2 Stunden, stell uns doch bitte deinen Lieblingsprotagonisten aus deinem Buch vor und wieso du dir genau diese(n) ausgesucht hast.

In meinem Buch kommen nur fünf Personen vor. Drei davon mag ich, einen kann ich nicht leiden und bei der letzen bin ich mir noch nicht sicher. 
Aber am liebsten mag ich die Rote Zwei. Ihr Mann und ihr Kind sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen und seitdem hat sie sich in ihrem Haus eingeigelt und versucht mit Medikamenten und Alkohol alles zu vergessen. Nachdem sie den Brief vom bösen Wolf gelesen hat, entdeckt man nach und nach eine innere Stärke an ihr, die man so nicht für möglich gehalten hätte. Das hat mich ziemlich beeindruckt. 

~23 Uhr~
Ich bin neugierig, nenne mir doch bitte den 1. und letzten Satz von Seite 30 deines Buches.


erster Satz: Allerdings rechnete sie nicht damit, noch lange dazu in der Lage zu sein - die Big-Box-Filiale, in der sie den Apparat per Ratenzahlung gekauft hatte, würde ihn in den nächsten Wochen zurückverlangen.
letzter Satz: Als der Abspann über den Bildschirm lief, erhob sie sich und trat ans Fenster zur Straße. 
  
~0 Uhr~
Welches der beiden Genre (Fantasy oder Thriller/Krimi) mögt ihr lieber und wieso?
Also von den beiden Genres dann doch bevorzugt Thriller. Ich liebe diese Gänsehaut und das Prickeln beim Lesen. Und gleichzeitig hasse ich mich dafür, dass ich immer wieder zu den Psychothrillern greife, die dann nachklingen, wenn ich alleine in meiner Wohnung bin und gerade einschlafen möchte. Dann ist jedes Summen und brummen und knacksen ziemlich aufregend und das Herz schlägt mir bis zum Hals. Darum lese ich gerne Fantasybücher oder Romane zu Hause zum Einschlafen und unterwegs und tagsüber meistens die Thriller ;D

~1 Uhr~
Ein Fazit zu deinem Buch, ist es eher Top oder Flop?

Und wieviele Seiten hast du geschafft während der Lesenacht?
 
Ich finde dieses Buch echt gut. Der Anfang war ein bisschen holprig und für meinen Geschmack fast zu ausführlich. Allerdings hab ich so die Roten besser kennengelernt. Das hat dann doch geholfen. Also, wer lieber Blut und Gemetzel hat ist hier nicht gut aufgehoben. Wer aber auf diese leisen Schock-Momente und auf aussagekräftige Wörter steht, kann mit "der Wolf" durchaus glücklich werden.
Ich habe heute auf Seite 235 angefangen und bin bis 475 gekommen. Sind als 240 gelesene Seiten. Und 34 Seiten fehlen noch. Ich bin verdammt müde, aber ich werd bestimmt eh nicht vorher einschlafen können... Also les ich die jetzt noch! ;) 
 

Montag, 12. Mai 2014

12 von 12 Mai 2014

Alle anderen Beiträge findet ihr wie immer HIER.

Ich hab heute irgendwie total verplant, dass der 12te ist. Und bin erst in der Mittagspause darauf gekommen, weil ich den Blogeintrag dazu gesehen hab. Also beginnt mein Tag heute in meiner Mittagspause.

Nach einem anstrengenden Vormittag hab ich mir meine Pause wirklich verdient. Jetzt wird erstmal gelesen.

Und ein bisschen gespielt. Diese scheißdrecks Wölfe. Häng jetzt schon knapp ne Woche an dem selben Level. :/

Schlafwache! Da ein paar Kinder geweckt werden müssen, werden die Zeiten schon im Vorfeld eingetragen, damit wir auch keines vergessen.

Zwischendurch muss ich auch mal was trinken, sonst bekommt man nur Kopfschmerzen! ;)

Wickeln muss man natürlich auch. Es spielt sich doch besser mit ner leeren Windel ;)

Vesperzeit! Jammi :)

Und noch mehr Windeln... ;D

Pause muss natürlich auch mal sein. ;D Nein, wir haben "Ach wie bin ich müde..." gespielt. Und auf einmal wars schwer auf em Rücken ;D

Schuhe tauschen, jetzt gehts heim.

Jippi! Ich werde nach Hause gefahren. Ich faules Stück ich :D

 Einen von den guten Muffins essen und dann...

... ab aufs Sofa und erstmal ein paar Seiten lesen.

Sonntag, 11. Mai 2014

Aschebraut, Alison Gaylin

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 464
ISBN: 978-3548283791
Erscheinungstermin: 12. April 2013
Format: T
aschenbuch
Verlag: Ullstein

Das sagt der Klappentext:

 
Brenna Spector hat eine besondere Gabe: Sie kann sich an alles erinnern, jeden Moment ihres Lebens sehen, riechen, hören, schmecken. In ihrem Job als Privatdetektivin ist das ein Segen, für sie persönlich ein Fluch. Ihr neuester Fall: ein vermisstes Mädchen. Brenna gerät schnell in einen Strudel aus Obsessionen, Sex, Schuld und Mord – und privaten Alpträumen. Ist die Vermisste etwa Brennas vor Jahren spurlos verschwundene kleine Schwester?

Das sage ich: 


Und da ist Teil Zwei schon durch. Ich habe die Charaktere noch mehr ins Herz geschlossen (allen voran natürlich Trent! ;D) und fieber immer noch mit ihnen mit.
In diesem Buch ging es um das Internetphpänomen Lula Belle. Diese erzählt völlig unbekleidet hinter einer Schattenwand Geheimnisse aus ihrem Leben. Doch diese Erzählungen kommen Brenna seltsam bekannt vor. Ist Lula Belle Clea?
Es kommen viele, viele, viele neue Menschen in diesem Bich vor und bis man diese alle zuordnen kann und ansatzweise kennt, ist der erste davon auch schon tot. Schade, aber das ist ja normal in einem Thriller ne? Und ich hab mich langsam an die Schreibweise gewöhnt und kann jetzt eigentlich kaum erwarten, den dritten Band zu lesen.

Dornröschenschlaf, Alison Gaylin

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 464
ISBN: 
978-3548283784 Erscheinungstermin: 23. August 2012
Format: T
aschenbuch
Verlag: Ullstein

Das sagt der Klappentext:

 
Was würdest du tun, wenn du nicht vergessen kannst? Wenn du nicht weißt, wo deine Liebsten sind? Wenn jede Erinnerung dich zum schrecklichsten Moment deines Lebens führt? Seit der Entführung ihrer Schwester vor vielen Jahren leidet die Privatdetektivin Brenna Spector unter einem seltenen Phänomen: Sie kann sich mit allen Sinnen an jede Situation erinnern. Jeden vergangenen Moment zu sehen, zu hören und zu riechen ist ein Segen in ihrem Beruf, aber eine Qual in ihrem Leben. Vor allem, als Brennas neuester Fall zu einem vermissten Mädchen führt, das auf die gleiche Art verschwand wie ihre eigene Schwester ...

Das sage ich: 


Hier dreht sich alles um die kleine Iris, die vor 11 Jahren spurlos verschwand. Doch was hat Carol, ihre ehemalige Nachbarin damit zu tun?
Anfangs hatte ich echt Schwierigkeiten, mich in diese neue Reihe einzufinden. Aber woran genau das lag, kann ich echt nicht sagen. Der Schreibstil an sich ist gut lesbar, manchmal vielleicht ein bisschen komplizierter als es sein müsste, aber an sich hat man einen sehr guten Lesefluss. Brennas "Flash Backs", also ihre Erinnerungen, werden in einem extra Abschnitt und durch kursive Schrift gekennzeichnet. Diese Erinnerungen sind manchmal hilfreich, manchmal emotional und manchmal einfach störend. ;D Aber das muss jeder sehen wie ers mag. ;D
Brenna an sich ist mir recht symphatisch, auch der Cop Nick und ihr Mitarbeiter Trent sind mir ans Herz gewachsen. Und so hab ich mich gleich an den zweiten Teil "Aschebraut" gemacht. Möchte ja schließlich wissen, was mit Clea damals passiert ist... ;D

Muttertags-Toffee-Muffins

Jeah! Heute ist Muttertag! :) Da meine Mama heute Morgen recht früh mit meinem Papa Richtung Berlin abgehauen ist, hat sie ihr "Muttertagsgeschenk" von mir schon am Freitag bekommen. Gefreut hat sie sich trotzdem sehr. :D Und weil ich soooo begeistert war, von diesen Muffins hab ich sie gleich heute erneut gebacken. 
Ihr liebt Muffins? Und ihr liebt Karamell? Dann lest ruhig weiter! :D

Toffe Muffins

200g Mehl
100g Zucker
60 ml Öl
200 g Toffee 
2 Eier
80 ml Milch
1/2 Pkt. Backpulver
1 Pkt. Vanillzucker

 Wenn diese Dinge alle bereitgestellt sind, kann es los gehen. Wir fangen mit der größten Sauerrei an. Die Toffees kleinhacken. (Beim ersten Backdurchgang hab ich dafür meinen Quick-Chef von Tupper benutzt. Gegen dieses klebrige Zeug kam er aber nur so mäßig an.)


Darum hab ich mich für die Variante "Messer" entschieden. Einfach Würfel schneiden, so gut es eben geht. Aber Achtung! Sechs der Bonbons müssen draussen bleiben. Denn...


Diese werden nur halbiert und dann erstmal zur Seite gestellt.

Nun geht es an den Teig.
  • Hierfür die Eier mit dem Zucker und Vanillzucker "schaumig" rühren. 
  • Anschließend das Öl dazugeben und nochmals gut rühren. 
  • Dann kommt das Mehl mit dem Backpulver dazu. Auch hier gut rühren! 
  • Im letzen Schritt kommen die Würfelstückchen und Milch dazu. 
So. Nun wird der Backofen vorgeheizt: Bei Ober und Unterhitze auf 180° 


  • Eine Muffinsform mit Förmchen auslegen (diese sind wichtig, da das Karamell sehr klebrig wird!) 
  • Dann jeweils einen Esslöffel Teig in die Förmchen geben. 
  • Auf diese Decke kommen nun die vorhin vorbereiteten Karamellhälften. 
  • Anschließend mit einem Esslöffel Teig abdecken.
 Wichtig wäre jetzt noch zu erwähnen, dass das Karamell ja flüssig wird und sich somit ausdehnt. Also wäre es nicht verkehrt, unter die Muffinsform ein Backpapier zu legen. Sonst darf man möglicherweise Ofen und Blech putzen und das wollen wir ja nicht unbedingt ne? ;D

Muffins in den Ofen schieben und nach ca. 15- 20 Minuten sollten sie fertig sein! :)
Ich hoffe, die Muffins schmecken euch genausosehr wie mir und ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, falls ihr das Rezept ausprobieren solltet :)